Mehr als 12 Millionen Kinder in Afrika, Asien und Europa haben nun bessere Schulen, Lehrer und Unterrichtsmaterialien. Zu verdanken haben sie das der erfolgreichen 13-jährigen Partnerschaft zwischen der IKEA Foundation, Save the Children und UNICEF. Durch den Einsatz der Mitarbeiter und Kunden von IKEA kamen 88 Millionen Euro zusammen. Die Spenden flossen dann in Bildungsprojekte für Kinder.

Video auf Englisch. 

Seit 2003 fand jedes Jahr im November und Dezember die Stofftierkampagne „Kindern eine Zukunft schenken“ statt. Für jedes Stofftier, das wir im Kampagnenzeitraum in den IKEA Einrichtungshäusern verkauften, spendeten wir einen Euro.  Dank der Unterstützung der Mitarbeiter und Kunden von IKEA kamen dabei allein im Jahr 2015 11,1 Million Euro zusammen. So konnten wir im Lauf unserer Partnerschaft insgesamt 88 Millionen Euro spenden. Ende 2015 ging diese lange Kampagne schließlich zu Ende. An dieser Stelle werden wir euch über unser nächstes spannendes Projekt informieren. Unsere Partner waren durch die Spenden in der Lage, Kindern besseren Schutz zu bieten und Schulen kinderfreundlicher zu gestalten. Dazu gehört auch eine gute Ausbildung der Lehrer. Zum Beispiel sollten diese wissen, wie sie alle Kinder in den Unterricht einbeziehen: Mädchen, Jungen, Angehörige ethnischer Minderheiten und Kinder, die auf besondere Förderung angewiesen sind. Naima ist neun Jahre alt und stammt aus Mindanao auf den Philippinen. Sie gehört der Minderheit der Maguindanaon an, die ihre eigene Sprache sprechen. Sie hat es einem durch die Kampagne finanzierten Projekt von Save the Children zu verdanken, dass sie nun einen Lehrer hat, der ihre Sprache spricht. „Ich freue mich, wenn ich in der Schule sein kann“, erzählt sie. „Sie macht mir richtig Spaß.“ Naima möchte selbst Lehrerin werden, wenn wie groß ist. Durch ihren Schulbesuch hat sie bessere Chancen, ihren Traum zu verwirklichen. So ging es auch Nokulunga, die in Südafrika Zahnmedizin studiert. Nokulunga stammt aus einem Township – einer Siedlung, in der oft ärmere Teile der Bevölkerung leben. Sie hätte sich nicht im Traum vorstellen können, einmal eine Universität zu besuchen. Doch jetzt ist sie schon das zweite Jahr an der Universität Pretoria. Der Wendepunkt war ihre Teilnahme an TechnoGirl, einem Bildungsprogramm von UNICEF für Schulen in Afrika. Hier wurde Nokulungas Interesse an Naturwissenschaften geweckt. Per Heggenes, CEO der IKEA Foundation, meint: „Bildung ist der sicherste Weg aus der Armut. Alle Kinder haben ein Recht auf Bildung. Doch immer noch bleibt sie zu vielen verwehrt. Wir sind den Kunden und Mitarbeitern von IKEA unendlich dankbar. Durch ihren Einsatz konnten wir dafür sorgen, dass mehr als 12 Millionen Kinder tatsächlich Zugang zu Bildung erhielten.“ 2014 und 2015 trugen unsere neuen Spielzeuge, die von Kindern gestaltet wurden, dazu bei, dass noch mehr Kinder endlich Bildung auf dem Niveau erhielten, das sie verdienen. IKEA Family rief die Kinder von Kunden dazu auf, ihr Wunschspielzeug zu malen. In diesem Film kannst du miterleben, wie die Zeichnungen von Kindern als Stofftiere zum Leben erweckt wurden.

Seit 2003 haben wir mit der Stofftierkampagne „Kindern eine Zukunft schenken“ viele Erfolge erzielt:

  • Wir sammelten fast 88 Millionen Euro an Spenden.
  • Wir unterstützten 100 Projekte in 46 Ländern.
  • Wir verhalfen mehr als 12 Millionen Kindern, die in Armut leben, zu besserer Bildung.

Die Projekte sorgen in Asien, Afrika und  Europa für bessere Bildung. Mit unseren Spenden helfen unsere Partner Schulen dabei, kindgerechter zu werden. Lehrer genießen eine bessere Aus- und Weiterbildung. Davon profitieren alle Kinder – Mädchen, Jungen, Angehörige ethnischer Minderheiten und Kinder, die auf besondere Förderung angewiesen sind. Möchtest du sehen, wie Geld einen Unterschied bewirken kann? In unserem IWitness-Blog kannst du die Erlebnisse der IKEA Mitarbeiter nachlesen, die die Projekte unserer Stofftierkampagne besucht haben. Unten findest du die Geschichten von Kindern, denen wir mit der Kampagne geholfen haben. Außerdem erfährst du mehr über die tolle Arbeit, die unsere Partner bei ihrem Einsatz für bessere Bildung leisten.